+++ Ab 18.7. keine Anmeldung für Gottesdienste mehr erforderlich +++

Stand: 27. Juli 2021 (Änderungen gelb markiert)

GOTTESDIENSTE - keine Anmeldung erforderlich

Zur Zeit finden in der CFG wieder Präsenz-Gottesdienste statt - unter Beachtung der geltenden Corona-Regeln.
Für die Teilnahme an den Gottesdiensten vor Ort in der CFG ist ab sofort KEINE Anmeldung mehr erforderlich, aber es muss wieder eine Teilnehmerliste geführt werden, und die Sitzordnung wird per Foto dokumentiert.
Die Sitzplätze im großen Saal sind weiterhin auf 50 Plätze begrenzt, weitere Sitzplätze sind außen im Pavillon verfügbar. 
Es gilt wieder allgemeine Maskenpflicht, am Platz allerdings nur beim Singen
Es muss permanent großflächig gelüftet werden, um das Singen zu ermöglichen - bitte entsprechend kleiden! 
Die Gottesdienste werden während der Sommerferien (4.7.-15.8.) NICHT ONLINE übertragen. 
Sie können aber weiterhin sonntags um 10 Uhr per Telefon
 live miterlebt werden.
Die Telefonnummer findet Ihr im internen Bereich (Anmeldung erforderlich)
Audio-Aufzeichnungen der Gottesdienste findet Ihr wie gewohnt im internen Bereich (Anmeldung erforderlich)


KINDERGOTTESDIENST - keine Anmeldung erforderlich
Während der Sommerferien (4.7.-15.8.) finden wieder Kindergottesdienste vor Ort in der CFG statt.
Es gibt zur Zeit nur eine Gruppe (Arche und BibelKids gemeinsam). 
Hierzu ist ebenfalls keine Anmeldung mehr erforderlich.

WEITERE VERANSTALTUNGEN
Jugendhauskreis / Teentreff: finden z Zt weiterhin online statt

Bibel- u Gebetsstunde: findet z Zt sowohl in der CFG (keine Anmeldung erforderlich) als auch weiterhin per Telefonkonferenz statt

Die Mail des Trägerverein-Vorstands vom 27.7. mit den aktuellen Corona-Informationen findet Ihr im internen Bereich.  (Anmeldung erforderlich)

Bei Fragen wendet Euch gerne an gemeindeleitung@cfg-mettmann.de oder ruft uns an. 

Unser Selbstverständnis

Für unseren persönlichen Glauben und das Leben der Gemeinde ist die Bibel die verbindliche Grundlage. Sie stellt für uns die höchste Autorität dar, als verlässliche Wertebasis und zeitlose Orientierung für unser persönliches und gemeindliches Leben.

Auf diesem Fundament basiert unser Selbstverständnis:

Christlich

Wir sind Menschen, die an Jesus Christus, den gekreuzigten, auferstandenen und wiederkommenden Sohn Gottes glauben und ihn in den Mittelpunkt unserer Anbetung und Verkündigung durch Wort, Lied und Gebet stellen wollen. Menschen mit diesem Bekenntnis nennt die Bibel Christen, bzw. Brüder und Schwestern. Ihnen schenkt Gott, der Vater, bei der Bekehrung den Heiligen Geist und verschiedenartige Gaben.

Freikirchlich

Als Gemeinde sind wir von Kirchen und anderen Organisationen unabhängig. Die Eigenständigkeit als Gemeinde schließt die Verbundenheit und gegebenenfalls Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden nicht aus. Wir verstehen uns als Teil der weltweiten Gemeinde der an Jesus Christus gläubig gewordenen Menschen. Sie sind Brüder und Schwestern in Christus.
Eine wirkungsvolle Zusammenarbeit mit anderen christlichen Gemeinden und Organisationen ist jedoch nur da möglich, wo eine innere Einheit in zentralen Glaubensfragen auf der Grundlage der Bibel vorhanden ist.

Gemeinde

In unserem geographischen und sozialen Umfeld möchten wir eine offene, einladende und lebendige Gemeinde sein, in der sich Menschen zusammenfinden, die im persönlichen Glauben und in der Gemeinschaft miteinander Jesus Christus suchen und erfahren. Wir möchten den Menschen in unserer Stadt und darüber hinaus Jesus Christus als den gekreuzigten und auferstandenen Herrn der Welt verkünden und mit dieser Botschaft „der Stadt Bestes“ suchen. In der Umsetzung der biblischen Vorgaben sind wir uns unserer Schwächen und Fehler bewusst. Wir dürfen uns jedoch darauf berufen, dass wir aus der täglichen Vergebung leben.

Drucken E-Mail