• Diesen Personen gefällt www.cfg-mettmann.de:
HomeGottesdiensteGottesdienste mit AbendmahlPredigtreihe 2017: Die Bergpredigt - Was wirklich zählt

Gottesdienste mit Abendmahl - Unsere regelmäßigen Gottesdienste

An den meisten Sonntagen - abgesehen vom "3. Sonntag" und von Gottesdiensten zu besonderen Anlässen - feiern wir im Gottesdienst im Anschluss an die Predigt das Abendmahl.

Das Abendmahl ist für uns sichtbares Zeichen unserer Gemeinschaft mit Jesus Christus und untereinander. Seinem Wunsch entsprechend teilen wir Brot und Kelch (Wein und Traubensaft) als Erinnerung an sein Erlösungswerk. Gleichzeitig ist das Abendmahl ein Fest, weil der auferstandene Christus der Herr der Gemeinde ist und ewiges Leben schenkt.

Lobpreis- und Anbetungslieder, Gebete und Texte aus der Bibel dienen in diesem Teil des Gottesdienstes dazu, an das Leiden Jesu, an die rettende Kraft seines Todes und an seine Auferstehung zu erinnern.

Die Feier des Abendmahls ist für uns kein sakramentales Ereignis. Jeder, der in Jesus Christus seinen Retter gefunden hat und dies in seinem täglichen Leben zum Ausdruck bringen will, ist eingeladen, am Abendmahl teilzunehmen.

Der Gottesdienst beginnt um 10:00 Uhr und endet ca. um 11:40 Uhr. Im Anschluss gibt es für die, die möchten, noch Gelegenheit zum Austausch bei Kaffee und Gebäck.

Predigtreihe 2017: Die Bergpredigt - Was wirklich zählt

Bergpredigt nurLogoAuch in diesem Jahr wollen wir an den ersten Sonntagen im Monat die schon bewährte „Gemeindebibelschule" fortsetzen.
Das Angebot unserer Gemeinde an jedes Gemeindeglied und an alle Freunde und Interessierte ist im Jahr 2017 besonders, Jesus Christus und das Leben als Christ und Nachfolger Jesu noch mehr und besser kennenzulernen. In diesem Sinne lebt das Anliegen aus unserem Thema des vorigen Jahres – „Von Jesus begeistert" – in diesem Jahr weiter. Unser Wunsch ist, dass sich der eine oder andere (neu) „in Jesus verliebt" oder das Bedürfnis erlebt, Gott bedingungslos zu ehren und zum Maßstab jeden Tages zu machen.

Wir wollen Jesus besonders an den 1. Sonntagen selber reden und predigen lassen durch einen ganz zentralen Text des Neuen Testaments – die Bergpredigt. Unter dem Thema

„Die Bergpredigt – was wirklich zählt" wollen wir wichtige grundlegende Lebensregeln, Weisheiten und Einsichten in der Bergpredigt entdecken. Es sind Leitlinien, mit denen wir unser Alltagsleben ganz praktisch an Gottes Maßstäben ausrichten können – eben an dem und auch auf das, was wirklich zählt.

Im Flyer, der weiter unten heruntergeladen werden kann, und in der folgenden Übersicht finden sich die Themen der Gottesdienstreihe mit den zugehörigen Kernbibelstellen, die uns das Jahr über begleiten. Der Flyer kann auch gerne als Anregung und Einladung weitergegeben werden. Für jede Predigt gibt es wieder ein Blatt mit Platz für Notizen und vertiefenden Fragen. Dies kann wie immer auch als Grundlage für weiter gehende Gespräche zu den Themen in Kleingruppen und Hauskreisen sein.

„Die Bergpredigt – was wirklich zählt" – Lassen wir uns von Jesus mitnehmen auf diese Entdeckungsreise durch die Bergpredigt. Es wird ihn und den Vater ehren und unser Leben bereichern - mit Sicherheit!

 

Die Themen und Kernverse im Überblick:

5. März: Glück mit Tiefgang – die Seligpreisungen
Matthäus 5 Vers 1-2: Als er aber die Volksmengen sah, stieg er auf den Berg; und als er sich gesetzt hatte, traten seine Jünger zu ihm. Und er tat seinen Mund auf, lehrte sie...

2. April: Salz und Licht – Leben mit Profil
Matthäus 5 Vers 14: Ihr seid das Licht der Welt; eine Stadt, die oben auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen sein.

7. Mai: Gebote neu entdeckt – das Gesetz
Matthäus 5 Vers 48: Ihr nun sollt vollkommen sein, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist.

6. August: Gottes offenes Ohr – Beten
Matthäus 7 Vers 7: Bittet, und es wird euch gegeben werden; sucht, und ihr werdet finden; klopft an, und es wird euch geöffnet werden!

1. Oktober: Vertrauen wagen – Schätze und Sorgen
Matthäus 6 Vers 33: Trachtet aber zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit! Und dies alles wird euch hinzugefügt werden.

5. November: Gefahr – Splitter und Balken
Matthäus 7 Vers 1-2: Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet! Denn mit welchem Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden, und mit welchem Maß ihr messt, wird euch zugemessen werden.

3. Dezember: Das Fundament fürs Leben – auf Sand gebaut?
Matthäus 7 Vers 26: Und jeder, der diese meine Worte hört und sie nicht tut, der wird mit einem törichten Mann zu vergleichen sein, der sein Haus auf den Sand baute.

Termine

Letzter Monat Oktober 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6
week 41 7 8 9 10 11 12 13
week 42 14 15 16 17 18 19 20
week 43 21 22 23 24 25 26 27
week 44 28 29 30 31

Mi. 16.10. 17:30 - 19:00 Uhr
Teentreff - für alle ab 13
Mi. 16.10. 20:00 - 21:30 Uhr
Bibel- und Gebetsstunde
Fr. 18.10. 16:30 - 18:30 Uhr
Jungschar
So. 20.10. 10:00 - 11:00 Uhr
Gottesdienst - Der 3. Sonntag
Di. 22.10. 19:30 - 21:30 Uhr
Jugendhauskreis
Mi. 23.10. 17:30 - 19:00 Uhr
Teentreff - für alle ab 13
Mi. 23.10. 20:00 - 21:30 Uhr
Bibel- und Gebetsstunde
Fr. 25.10. 16:30 - 18:30 Uhr
Jungschar
So. 27.10. 10:00 - 11:40 Uhr
Gottesdienst
So. 27.10. 16:00 - 17:00 Uhr
Chor-Einsatz
Mo. 28.10. 20:00 - 21:15 Uhr
Chor
Di. 29.10. 20:00 - 22:00 Uhr
Hauskreis für Frauen
Di. 29.10. 20:30 - 22:00 Uhr
Männer-Hauskreis
Mi. 30.10. 17:30 - 19:00 Uhr
Teentreff - für alle ab 13
Mi. 30.10. 20:00 - 21:30 Uhr
Bibel- und Gebetsstunde

Interner Bereich



Der interne Bereich ist Mitgliedern und regelmäßigen Besuchern der CFG vorbehalten - jede Registrierung wird vor Freigabe durch den Administrator entsprechend geprüft.

Aktuell sind 120 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Anfang