+++ Erweiterung auf 75 Plätze und Anmeldepflicht ab 30. Januar - weiterhin 3G und Testangebot +++

Ab Sonntag, 30. Januar, werden in der CFG neben den bisherigen 50 Sitzplätzen im großen Saal noch 25 weitere Sitzplätze im kleinen Saal zur Verfügung gestellt. Der Gottesdienst wird mit Bild und Ton in den kleinen Saal übertragen. Eine Anmeldung ist weiterhin erforderlich. Die Anmeldung erfolgt insgesamt für alle 75 Plätze. Am Sonntagmorgen werden dann zunächst die Plätze im großen Saal gefüllt und anschließend im kleinen Saal. -- Die Gottesdienste werden weiterhin per Live Stream und per Telefon übertragen. Der Link zum Live Stream und die Telefonnummer sind hier (LINK) im internen Bereich der Webseite zu finden (Anmeldung erforderlich)
Im Einzelnen gelten folgende Regeln:

...

  • maximal 50 Personen im großen Saal und 25 Personen im kleinen Saal
  • Anmeldepflicht online für max. 75 Gottesdiensteilnehmer unter www.cfg-mettmann.de
  • Bitte keine Kinder anmelden, die an den verschiedenen Kindergottesdienstgruppen teilnehmen, da sonst Plätze im Gottesdienstsaal dafür reserviert würden
  • telefonische Anmeldung bitte nur in Notfällen wenn kein Internetzugang besteht (Telefonnummer im internen Bereich (LINK)
  • Wir bitten um Verständnis, dass man seinen Platz nicht im ausdrücklich im großen Saal oder im kleinen Saal reservieren kann. - Mit etwas Rücksicht und Flexibilität können wir bestimmt allen mal die Teilnahme in Präsenz im großen Saal ermöglichen.
  • der Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten
  • Zugang nach 3G-Regeln, mit Stichprobenkontrollen und dem Angebot kostenloser Schnelltests vor dem Gottesdienst.
  • Maskenpflicht im gesamten Gebäude, auch am Platz, auch beim Singen

Für die Kindergottesdienstgruppen gilt:

  • Während der Weihnachtsschulferien gilt auch für die Kinder ab 6 Jahre die 3G-Regelung für die Gottesdienste am 2. und 9. Januar. Für die nichtgeimpften/-genesenen Kinder und Jugendlichen stehen bei Bedarf die sogenannten Lolli-Schnelltests kostenlos vor dem Kindergottesdienst bereit.
  • Außerhalb der Schulferien gelten Schulkinder bis 16 Jahre generell als getestet - erst ab 16 Jahren individueller Test-, Impf- oder Genesungsnachweis erforderlich.
  • Kinder bis 6 Jahren brauchen keinerlei Nachweis. 
  • In den Kindergottesdienstgruppen keine Maskenpflicht am Sitzplatz, ebensowenig für die Gruppenmitarbeiter, solange der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. Trotzdem wird die Maske auch hier empfohlen.

Nachweise für Schnelltests dürfen nicht älter als 24 Stunden sein. Weiterhin wird der kostenlose Schnelltest vor dem Gottesdienst vor Ort angeboten.

Weitere Informationen zum aktuellen Corona-Schutzkonzept finden sich hier (LINK).

Jetzt anmelden für folgende Veranstaltungen:

30 Jan 2022

30 Jan
Gottesdienst 30.1.2022
Datum Sonntag, 30. Januar 2022 10:00 - 11:00

Anmeldung zum Gottesdienst. -- Bitte keine Kinder anmelden, wenn sie an den verschiedenen Kindergottesdienstgruppen teilnehmen - hierfür sind keine Anmeldungen erforderlich!  

06 Feb 2022

6 Feb
Gottesdienst 6.2.2022
Sonntag, 06. Februar 2022 10:00 - 11:00

Anmeldung zum Gottesdienst. -- Bitte keine Kinder anmelden, wenn sie an den verschiedenen Kindergottesdienstgruppen teilnehmen - hierfür sind keine Anmeldungen erforderlich!  

11 Mär 2022

11 Mär
Ladies first - Abend 11.3.2022
Freitag, 11. März 2022 20:00 - 22:00

Anmeldung zum Ladies first - Abend  --  Poetry Slam-Konzert mit Sarah-Marie und Anna

Begrenzung auf 50 Plätze und Anmeldepflicht ab 2. Januar 2022 - weiterhin 3G und Testangebot

Ab 2. Januar 2022 gilt in der CFG ein aktualisiertes Corona-Schutzkonzept, bei dem die Sitzplätze wieder auf 50 begrenzt sind und damit wieder eine Anmeldung erforderlich ist. Weiterhin gilt Maskenpflicht und 3G-Regel - Bitte die entprechenden Nachweise mitbringen. Vor den Gottesdiensten gibt es die Möglichkeit für einen Corona-Test - hierfür sollte man mindestens 15 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes an der CFG sein.

Hier die Ankündigung des Trägerverein-Vorstands vom 22.12.21 im Wortlaut:

...

"Liebe Gäste, Freunde und CFG-Gemeindemitglieder,

auch wenn die „großen Kirchen“ insbesondere die großen Feiertagsgottesdienste zum Teil unter 2G Regeln veranstalten, wollen wir soweit wie möglich bei der 3G Regelung bleiben.

Das bedeutet aber auch, dass wir mit maximal 50 Personen im Saal sitzen können, um somit den Mindestabstand einzuhalten.

In den letzten Wochen haben regelmäßig 70-80 Personen am Gottesdienst in Präsenz teilgenommen. Somit müssen wir im Durchschnitt 20-30 Gottesdienstbesuchern den Präsenzgottesdienst verwehren, da nicht ausreichend Plätze zur Verfügung stehen. Das finden wir nicht nur schade, sondern sind darüber auch sehr traurig.

Nach der aktuellen Infektions- und Verordnungslage müssen wir davon ausgehen, dass dieses Konzept für mehrere Monate bis ins Frühjahr hinein gültig bleiben wird.

Das bedeutet für die Sonntagsgottesdienste ab 2. Januar 2022 erneut:

  • Anmeldepflicht, online für max. 50 Gottesdiensteilnehmer unter www.cfg-mettmann.de. [...]
  • Zugang nach 3G Regeln, mit Stichprobenkontrollen und dem Angebot kostenloser Schnelltests vor dem Gottesdienst.
  • Maskenpflicht, auch am Platz, auch beim Singen.
  • Hinweise und Link zu Gottesdienstübertragungen, z.B. Live Stream finden sich ebenfalls unter www.cfg-mettmann.de

Für den Gottesdienst am 2. Weihnachtstag, 26.12.21 und die Gebetszeit am Sylvester Abend gibt es keine Anmeldepflicht und auch keinen Live Stream.

Kindergottesdienstgruppen:

  • Während der Weihnachtsschulferien gilt auch für die Kinder ab 6 Jahre die 3G Regelung für die Gottesdienste am 2. und 9. Januar. Für die nichtgeimpften/-genesenen Kinder und Jugendlichen stehen bei Bedarf die sogenannten Lolli-Schnelltests kostenlos vor dem Kindergottesdienst bereit.

[...]

Für Fragen, Ergänzungen, konstruktive Anregungen stehen wir gerne jederzeit zur Verfügung.

Wir beten um Führung und Bewahrung für alle Gemeindeglieder, Freunde und Gäste. Wir beten um Gnade und Segen in dieser aufwühlenden Zeit.

Eure Burkhard, Gerd und Wilhelm

als Vorstand des Trägervereins"

Drucken E-Mail